Fair-O-Mat

Nachhaltigkeit an der SIS Stuttgart-Fellbach

Diese Woche durfte sich unsere Schule, die Swiss International School Stuttgart-Fellbach, über eine neue innovative Errungenschaft freuen; den Fair-O-Mat. Der Automat, der keinen elektrischen Strom für Beleuchtung, Kühlung und Münzprüfer etc. benötigt, wurde in Kooperation mit dem Fellbacher Weltladen für ökologische und nachhaltige Produkte aufgestellt.
Es wurde uns Schülerinnen und Schülern ermöglicht, dieses Projekt allein auf die Beine zu stellen. Unsere Schule bietet einen doppelten Abschluss an; zum einen das klassische Abitur, des Weiteren auch das International Baccalaureate (IB). Das IB ermöglicht uns, an der CAS-AG teilzunehmen. Dies ist eine AG, welche uns in den Kategorien sozial freiwilliger Service, Kreativität und Aktivität, die Gelegenheit bietet, verschiedene kleine Projekte anzutreten und letztendlich ein großes Projekt umzusetzen. Emma Fitton und Anna Siguero Preusch entschieden sich für den Fair-O-Mat als Projekt. Zusammen konstruierten sie diesen in der Schule. Zudem wählten Emma Fitton, Anna Siguero Preusch, Chandana Sumesh und Iason Giannadakis die Produkte für den Fair-O-Mat aus, welche von allen eingeordnet wurden und nun zum Verkauf stehen. Dieser kam schon ab der ersten Minute bemerkenswert gut bei den Schülerinnen und Schülern an. Es ist uns wichtig, dass jegliche Profite, welche mit dem Fair-O-Mat gemacht wurden, dem Weltladen gegeben werden. Wir freuen uns, diese Möglichkeit erhalten zu haben und hoffen auf mehr solcher Projekte in der Zukunft!


- Anna Siguero Preusch, Klasse 12 -

Fair-o-mat

Fair-o-mat