Virtuelle Info-Veranstaltungen

Lernen Sie die SIS Berlin kennen - mit Sicherheitsabstand

Es ist uns aufgrund von Covid-19 Regulationen derzeit leider nicht möglich, Veranstaltungen vor Ort durchzuführen. Deswegen haben wir uns für Sie etwas ganz Besonders ausgedacht und werden für Sie virtuell Informationsabende veranstalten. Hier werden Sie einen Einblick in den Schulalltag bekommen und auch die Gelegenheit haben, sich mit der Schulleitung und den Stufenleitern auszutauschen.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann lesen Sie einfach weiter!

Virtuelle Infoveranstaltung am 14.01.2021


Um an einer unserer virtuellen Infoveranstaltungen teilzunehmen, senden Sie bitte eine E-Mail an info.berlin@swissinternationalschool.de mit folgenden Angaben:

- Wie alt Ihr Kind ist
- In welche Schule es gerade geht
- Und sehr gerne auch Ihre Kontaktdaten für evtl. Nachfragen

Wir begrenzen die Teilnehmeranzahl auf max. 15 Teilnehmer/Familien. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Wunschtermin anzugeben:

Infoveranstaltung Kindergarten          03.03.2021 um 17.00 Uhr

Infoveranstaltung Grundschule          14.01.2021 um 17:00 Uhr

Infoveranstaltung Übergang
Kindergarten und Grundschule          21.01.2021 um 17.00 Uhr

Infoveranstaltung Sekundarstufe       19.01.2021 um 17.00 Uhr


Wir freuen uns auf Sie!

Bleiben Sie gesund,

Ihr Team des Schulmanagements an der SIS Berlin

Der SIS Berlin Kindergarten für Kinder ab 3


Der Kindergarten der SIS Berlin bietet maximal 40 Plätze verteilt auf zwei Gruppen an. Mit dem 3. Geburtstag können Jungen und Mädchen die jüngere Gruppe der Eulenkinder besuchen. Die Kinder im letzten Kindergartenjahr vor der Einschulung wechseln in die Pinguingruppe.

Die pädagogische Arbeit im Kindergarten folgt den Richtlinien des Berliner Bildungsprogramms, sowie den Vorgaben und Inhalten der SIS-internen Curricula. Letztere gelten für die Kinder der Pinguingruppe, die Vorschüler. Im Rahmen eines Lese-, Schreib- und IT-Curriculums, der regulären Vorschularbeit und der Projektarbeit entsprechend der Bildungsbereiche des Berliner Bildungsprogramms werden die Kinder umfangreich auf den Schulstart vorbereitet.

Grundsätzlich erfolgt die pädagogische Arbeit in Englisch und Deutsch zu gleichen Anteilen. Dabei spricht jede Kindergartenkraft nur eine Sprache im Umgang mit den Kindern. Durch die Immersionsmethode erlernen die Kinder auf spielerische und ganz ungezwungene Art beide Sprachen. Manche Kinder kommen mit Vorerfahrungen für eine der beiden Sprachen, manche für beide und andere mit gar keinen Vorerfahrungen. Mit bemerkenswerter Leichtigkeit finden die Kinder sich in der Zweisprachigkeit zurecht und lernen in ihrem jeweiligen Tempo ggf. die für sie fremde(n) Sprache(n). Hierbei kommt das Verstehen immer vor dem selbst sprechen.

Beide Kindergartengruppen verfügen über je zwei großzügige Gruppenräume mit entsprechenden Aktivitätsecken und einen weiträumigen, direkt angrenzenden Außenbereich. Das Gelände der SIS Berlin bietet den Kindern viele Möglichkeiten für Aktivitäten im Innen- und Außenbereich. So verfügen wir z.B. über einen eigenen Wald, eine Sporthalle, eine Bibliothek und vieles mehr.

Kinder haben bei uns die Möglichkeit, nahtlos alle Stufen vom Kindergarten bis hin zur gymnasialen Oberstufe in dem ihnen vertrauten Gelände zu durchlaufen. Die Vernetzung und Zusammenarbeit der einzelnen Sektionen bieten hierbei einige Vorteile.

Willkommen in der Grundschule


Die Grundschule der SIS Berlin bietet vielseitige und mitreissende Bildung für Kinder in den Klassenstufen 1 bis 6. In der Grundschule konzentrieren wir uns sowohl auf die akademischen Leistungen der Kinder als auch auf ihre soziale und emotionale Entwicklung.

Wir fördern eine auf Reife ausgelegte Mentalität bei unseren Schülerinnen und Schülern, um ihnen eine solide Grundlage für ihre wachsende Selbständigkeit mitzugeben. Schülerinnen und Schüler werden ermutigt, Risiken einzugehen, gemeinsam zu entdecken und ihr Lernen eigenständig auszurichten.

Unsere fünf Grundsätze führen unsere Lehrkräfte und unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Bildungsweg: Respekt, Enthusiasmus, Wertschätzung, Mitgefühl und Ehrlichkeit (auf Englisch ergeben diese Worte das Akronym REACH, was so viel bedeutet wie „erreichen“ oder „nach etwas greifen“).

Der Weg zum Schulabschluss


Die Sekundarstufe der SIS Berlin fördert die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-13 in den Fächern des Berliner Rahmenlehrplans auf bilingualem Weg: In der Regel werden die Naturwissenschaften und die Künste von einer englischsprachigen Lehrkraft unterrichtet; die Fächer Mathematik und die Geisteswissenschaften von einer deutschsprachigen Lehrkraft. Für Englisch- oder Deutschanfänger bietet die SIS in den ersten Monaten des Schuljahres Intensivkurse in der jeweiligen Sprache an.

Als Integrierte Sekundarschule lehren wir Schülerinnen und Schüler mit mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und Fähigkeiten, die entsprechend ihrer Leistungen folgende Abschlüsse ablegen können:

• die Berufsbildungsreife (BBR) nach der 9. Klasse (in den Fächern Deutsch und Mathematik)
• den Mittleren Schulabschluss (MSA) nach der 10. Klasse (in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und einem Präsentationsfach)
• das International Baccalaureate (IB) Diploma nach der 12. bzw. 13. Klasse
• das Abitur nach der 13. Klasse

Die übersichtliche Schüleranzahl in den Klassen ermöglicht eine differenzierte und individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler und unterstützt einen engen Austausch zwischen Lehrkräften, Schülerschaft und Eltern.

Mittels Einsatzes verschiedener interaktiver und integrativer Unterrichtsmethoden streben wir eine ganzheitliche Förderung der Kinder und Jugendlichen an. Arbeitsmethoden wie z.B. Gruppenarbeit, Präsentationen mit medialer Unterstützung, Debatten, szenische Interpretationen und Rollenspiele, Gedichtwettbewerbe, Experimente, Exkursionen und Ausflüge sind dabei nur einige von vielen weiteren Möglichkeiten, die Schülerinnen und Schüler auf ganzheitliche Art und Weise zu bilden.

Unser weitläufiges Gelände mitten im Grünen, mit einem großen Waldstück, mehreren großen Rasenflächen, Basketball- und Spielplätzen bietet ausreichend Platz für die Schülerinnen und Schüler, sich auszutoben und sich zu bewegen. Diese Flächen werden auch u.a. für den Sportunterricht und für die vielfältigen Angebote der Arbeitsgemeinschaften an den Nachmittagen genutzt.