600 Euro bei Spendenlauf

SIS Frankfurt läuft für «Kinder in Not»

Rund 600 Euro und jede Menge Spaß für alle Beteiligten: Das ist das Ergebnis des Spendenlaufs an der SIS Swiss International School Frankfurt vergangenen Donnerstag. Mit jeder erlaufenen Runde sammelten die Kinder Geld für die Übernahme von einer oder zwei Patenschaften für ein Kind in Not – organisiert durch das Kinderhilfswerk Plan International.

Auf dem Schulgelände der SIS Frankfurt zeigten die Schülerinnen und Schüler vollen Einsatz. Nicht nur eine Laufstrecke im Außenbereich, sondern auch eine Eier-Laufstrecke durch das Gebäude musste bewältigt werden. Die Kinder, ihre Eltern sowie die Lehrkräfte hatten großen Spaß, sodass die Rundenzahlen schnell erhöht werden konnten. Für jede gelaufene Runde zahlten die Eltern ihren Kindern einen bestimmten Betrag, der dann den Spendentopf füllte. Mit rund 600 erlaufenen Euros möchte die SIS Frankfurt eine oder zwei Patenschaften für hilfsbedürftige Kinder übernehmen. Damit soll dem jeweiligen Patenkind die Chance auf eine selbst bestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft ermöglicht werden.

Charity run  Charity run Charity run