Respekt + Assimilation = Hoffnung auf Zukunft

Fotografieprojekt zu Integration

Schülerinnen und Schüler der SIS Swiss International School Stuttgart-Fellbach haben seit September 2018 mit Jugendlichen, die in den Unterkünften für Geflüchtete der Malteser leben, ein Fotografie-Projekt durchgeführt. Zum Abschluss kommt das Projekt jetzt mit einer Ausstellung im Rathaus Fellbach.

Im Mittelpunkt standen die Themen Respekt, Assimilation und Hoffnung, interpretiert durch die Kameralinse. Die jungen Geflüchteten im Alter zwischen 12 und 18 Jahren konnten einerseits ihre persönlichen Geschichten im Bild erzählen, andererseits Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen. Stolz präsentierten die Jungen und Mädchen bei der Eröffnung am 1. Juli die Ergebnisse ihrer monatelangen Arbeit. Die Fotografien sind noch bis zum 31. Juli im Rathaus Fellbach zu sehen.

Die Kooperation zwischen SIS und Maltesern wurde vom Kulturamt der Stadt Fellbach, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie den Initiativen „Openion“ und „Demokratie leben“ unterstützt.