Vom Korn zum Brot

Getreidekunde für Erstklässler

Die ersten Schultage liegen schon hinter den letzte Woche neu eingeschulten Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse. Sie können sich im Unterricht nicht nur auf Schreiben, Lesen und Rechnen freuen, sondern auch auf Aktionen wie diese im letzten Schuljahr: Erstklässler lernten auf praktische Weise mehr über Getreide und wie unser tägliches Brot entsteht.

Unter Anleitung einer kundigen Mutter suchten die Schülerinnen und Schüler zunächst auf einer Deutschlandkarte die Verbreitungsgebiete verschiedener Getreidesorten. Dann erfuhren sie mehr über Weizen, Roggen, Dinkel und Hafer und konnten die Getreidekörner nicht nur ansehen und anfassen sondern auch probieren. Gemeinsam wurde dann ein Brotteig hergestellt und bereits vorbereitete verschiedene Brotsorten aus den unterschiedlichen Getreiden verkostet.