Schreibprojekt in vier Sprachen

Fantasievolle Fortsetzungsgeschichte

Il n'est pas encore tombé un maître du ciel. – Ainda não caiu um mestre do céu. – Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. – No one is born a master.

Wie Sie an der Nebeneinanderstellung dieser vier Sprachen (Französisch, Portugiesisch, Deutsch und Englisch) unschwer erkennen können, ist der nicht vom Himmel fallende Meister in drei Kulturen ein geläufiges Bild, im Englischen dagegen unbekannt.

Wann sieht man schon mal vier Sprachen nebeneinander? Diese seltene Erfahrung machten die Autorinnen und Autoren des viersprachigen Werkes Of Goblins, Magic Eggs, Pirates, the Mystic Rose and the Hairy Ball, die sich über zwei Kontinente und drei Länder hinweg in gemeinschaftlich koordinierter Arbeit als Geschichtenschreiber einer Fortsetzungsgeschichte versucht haben.

Die beteiligten Schüler der SIS Berlin haben nicht auf Deutsch, sondern unter der Leitung ihres literarisch versierten Lehrers Monsieur Tenaille D’Estais auf Französisch geschrieben. In Retrouvailles geht es um das Wiedersehen mit einem tot geglaubten Vater, der in Wahrheit jedoch nicht verblichen ist, sondern von einer Riesenwelle von seinem Schiff gespült wurde und danach auf der paradiesisch einsamen Insel einen Schatz fand, der so schwer war, dass man ihn unmöglich nach Frankreich tragen konnte.

Diese Episode bildet zugleich das Ende einer vierteiligen Fortsetzungsgeschichte, die unsere Schüler in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern der SIS Ingolstadt, SIS Zürich und ESB Rio de Janeiro produziert haben. Ich ziehe meinen Hut – je tire mon chapeau – vor diesem anspruchsvollen und kreativen Schreibprojekt. Und ich gratuliere! Das habt ihr wirklich super gemacht. Très bien fait!