SIS Friedrichshafen schließt Bildungskooperation mit Zeppelin Universität

Schülerinnen und Schüler gewinnen Einblick ins Unileben

Am Montag unterzeichneten Schulleiter Shane Lions von der SIS Swiss International School Fried-richshafen und Prof. Dr. Insa Sjurts, Präsidentin der Zeppelin Universität (ZU), eine Vereinbarung, zukünftig auf vielfältige Weise zu kooperieren. Die Bildungskooperation umfasst z.B. Vorträge von ZU-Dozenten an der SIS Friedrichshafen oder die Nutzung der Universitätsbibliothek durch Schüle-rinnen und Schüler.

Schon seit einigen Jahren sind die SIS Friedrichshafen und die ZU Nachbarn im Fallenbrunnen, und nicht nur geographisch haben die bilinguale, internationale Schule und die auf Internationalität und Interdiszipli-narität ausgerichtete Universität einiges gemeinsam. Im vergangenen Jahr haben Schülerinnen und Schüler der SIS Friedrichshafen sowie der SIS Berlin, SIS Ingolstadt und SIS Regensburg an der LakeMUN, dem Planspiel Model United Nations, an der ZU teilgenommen. Die Bildungskooperation greift dies auf und bringt Schule und Universität z.B. mit Campusbesuchen von Schulklassen an der ZU, in der Kooperation mit studentischen Initiativen und bei Forschungsprojekten oder in Form von Schülerpraktika zusammen. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die auf das Abitur oder IB Diploma hinarbeiten, erhalten so schon früh einen Einblick in Unileben und –lehre und profitieren bei Schulbesuchen von ZU-Dozenten, die ihnen Themenfelder über das Schulcurriculum hinaus eröffnen.

Ziel der Kooperation ist darüber hinaus, den Übergang von der Schule ins Studium zu unterstützen, z.B. mit Infoveranstaltungen zu Universität und Studiengängen und Beratung zur Studienplanung. So soll ein nachhaltiges Netzwerk zwischen der SIS Friedrichshafen und der ZU entstehen und in den nächsten Jahren weiter wachsen.