Selbständigkeit im Kindergarten

"Hilf mir, es allein zu tun"

In verschiedenen kleinen und großen Situationen des Kindergarten-Lebens, leiten wir die Kinder dazu an, ihre Selbständigkeit zu gewinnen, auszubauen und zu festigen, indem wir ihnen unterstützendSIS Berlin Kindergarten Mädchen zur Seite stehen, wenn es darum geht, die nächsten Schritte allein zu gehen und Dinge selber zu meistern. Dabei steht immer im Fokus, die Kinder in ihrem selbständigen Handeln zu fördern und ihnen durch die Bewältigung kleiner und großer Aufgaben zu Erfolgserlebnissen zu verhelfen. Ein Kind, dem es zum ersten Mal gelingt, den Reißverschluss an der Jacke selber zu schließen, erlebt sich als kompetent und wird durch seinen Erfolg darin bestärkt, es beim nächsten Mal erneut allein zu versuchen. Dem Kind zu dieser Selbstständigkeit zu verhelfen bedeutet, ihm die Dinge zu zeigen und zu erklären und ihm dann vor allem genügend Zeit zu geben, es selber zu versuchen. Den Schritt in die Selbständigkeit kann es nur gehen, wenn das Kind ohne Hilfe alleine ausprobieren darf und selber zum gewünschten Ziel gelangt. Natürlich gehört es auch dazu, dabei Misserfolge zu erleben und mehrfach probieren zu müssen.

Im täglichen Ablauf in unserem Kindergarten gibt es zahlreiche Situationen, in denen wir Wert darauf legen, die Kinder in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. Dazu gehört z.B. der komplette An- und Ausziehprozess, das Anziehen von Schuhen an den richtigen Fuß, das Schließen von Jacken und Schuhen, das Aufsetzen von Mützen und das komplizierte Anziehen von Fingerhandschuhen, das selbständige Abräumen des eigenen Tellers nach dem Mittagessen, die selbständigen Gänge zur Toilette und vieles mehr.

Die Freude der Kinder an ihrer eigenen wachsenden Selbständigkeit zeigt sich für uns unter anderem auch immer wieder darin, wie gerne die Kinder Verantwortung übertragen bekommen, bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Begeistert werden nach dem Essen die Tische abgewischt, Pflanzendienste übernommen oder mit dem Erzieher gemeinsam der Papiermüll in die Papiermülltonne entsorgt, um das Altpapier umweltbewusst zu recyceln. Natürlich gehört es genauso dazu, die Eltern morgens an der Tür zum Gruppenraum zu verabschieden und als kompetenter, selbständiger kleiner Mensch, den Alltag ohne die Eltern zu meistern.