Der Maxi-Treff

Eine Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule

Die Kinder im letzten Kindergartenjahr werden an der SIS Stuttgart-Fellbach Maxis genannt. Die Maxis haben vielfältige Angebote und besuchen unter anderem einmal pro Woche für eine Stunde den Maxi-Treff. So nennen wir die regelmäßig stattfindende Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule, die der speziellen Vorbereitung für den Start in der ersten Klasse dient.

Die regelmäßige Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule ist auch im Orientierungsplan für Baden-Württemberg verankert. Wir wollen den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule nicht als Bruch sehen, sondern als unsere Aufgabe, schon vor dem eigentlichen Schulstart eine Brücke zwischen den beiden Stufen zu bauen.

Durch die räumliche Nähe zwischen Kindergarten und Grundschule hat die SIS Stuttgart-Fellbach optimale Voraussetzungen, um den Kindergartenkindern und ihren Familien den Start in die erste Klasse zu einem positiven Erlebnis zu machen. Unsere Kooperationslehrkraft in der Grundschule und die Erzieherinnen des Kindergartens stehen in engem Kontakt zueinander und gestalten gut vernetzte Lernangebote. Die Lerninhalte der Aktivitäten im Kindergarten und des Maxi-Treffs bauen aufeinander auf, wodurch die Kinder erfahren, dass Lernen nicht isoliert stattfindet.

Der Maxi-Treff beginnt immer mit einem kurzen Erzählkreis, bei dem die Kinder mitteilen, wie es ihnen heute geht. Danach finden vielfältige Aktivitäten im Bereich Sprach- und Schrifterwerb statt. Es wird mit Buchstaben und Silben experimentiert. Außerdem leihen die Kinder jede Woche ein neues Buch aus der Bücherei aus.

Im Maxi-Treff wird das Selbstwertgefühl der Kinder gefördert, Freude und Interesse am Lernen vermittelt und schulische Vorläuferfertigkeiten (Sprachfähigkeit, Schrifterwerb, Fein-und Körpermotorik, mathematische Kompetenzen, Aufmerksamkeit und Konzentration) gefördert.