SIS Friedrichshafen erhält Auszeichnung

Award of Distinction

Die SIS Swiss International School ist bestrebt, die Qualität ihres Bildungsangebots beständig zu sichern und weiterzuentwickeln. Zu diesem Zweck werden alle SIS-Schulen in regelmäßigen Abständen einer internen Evaluation unterzogen, bei der eine Reihe von Kriterien aus den Bereichen Unterricht, Schul- und Ganztagesbetrieb, Personalführung und -entwicklung, Kommunikation, Logistik und Administration geprüft und bewertet werden.

Elternbefragung: 90 % der Eltern würden die SIS Friedrichshafen weiter empfehlen
Die Auswertung einer Elternbefragung, die im Vorfeld der Evaluation stattfand und in die Bewertung mit-eingeflossen ist, hat insgesamt eine hohe Zufriedenheit der Eltern mit der Schule aufgezeigt. In erster Linie waren vor allem die bessere Förderung und die Zweisprachigkeit dicht gefolgt von der Atmosphäre, der Klassengröße und dem Vertrauen in die Schulleitung bei der Entscheidung für die SIS Friedrichshafen ausschlaggebend. Die große Mehrheit aller Befragten (87 %) sieht die Erwartungen an die schulische Entwicklung ihrer Kinder überwiegend oder vollumfänglich erfüllt. 90 % der Teilnehmer würden die SIS weiterempfehlen. Hervorzuheben ist auch, dass sich über 90 % der Schülerinnen und Schüler nach Einschätzung ihrer Eltern an der SIS Friedrichshafen wohlfühlen.

Detaillierte Prüfung

Ein Team von sechs Personen, bestehend aus Führungskräften der SIS Deutschland und der länderüber-greifenden SIS-Gesamtorganisation hat vier Tage lang Unterrichtsstunden und Abläufe im Schulgebäude beobachtet, administrative Prozesse geprüft, Dokumente gesichtet und Gespräche mit Schüler- und Elternvertretern, Lehrkräften, der Administration und der Schulleitung geführt.

In den knapp zwanzig besuchten Unterrichtsstunden in Kindergarten, Grundschule und Gymnasium war die Unterrichtsqualität gut bis sehr gut. Insbesondere die überaus ruhige und konzentrierte Lernatmosphäre an der SIS Friedrichshafen, auch eine Folge der guten Beziehung zwischen den Lehrkräften und ihren Schülern, war auffallend. Die Lehrkräfte arbeiten bei der Unterrichtsplanung wie auch bei außerunterrichtlichen Aktivitäten eng zusammen und setzen sich mit großem Engagement für die Weiterentwicklung der Schule ein, wobei die Schülerinnen und Schüler stets im Mittelpunkt der Bemühungen stehen.

»Während der gesamten Evaluationswoche war eine positive Atmosphäre und eine gute Zusammenarbeit im gesamten Lehrerteam deutlich spürbar. Die Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher nehmen regelmäßig an Weiterbildungsveranstaltungen teil und zeigen, dass die Kultur des fortwährenden Lernens auch im Kollegium fest verankert ist«, meint Ambros Hollenstein, Geschäftsführer der SIS-Gruppe. »Die SIS Friedrichshafen erhält als erste der SIS-Schulen in Deutschland den Award of Distinction, da sie in den für die Auszeichnung relevanten Bereichen Unterricht, Personalführung, Lernergebnisse, Elternzufriedenheit und Außendarstellung der Schule gute bis sehr gute Bewertungen erhielt«, so Ambros Hollenstein weiter.