Winterspaß im Schnee ...

Juchee!

Gleich in der ersten Woche nach den Weihnachtsferien wollten wir mit unseren Schülerinnen und Schülern den noch vorhandenen Schnee so ausgiebig wie möglich genießen. Alle Grundschulkinder durften während des Sportunterrichts ihren eigenen Schlitten mit in die Schule bringen, um sich ausgiebig und vor allem gemeinsam mit den Klassenkameraden im Schnee zu vergnügen. Und das taten sie auch in jeglicher Art und Weise: Der kleinste Hügel wurde zur größten und gefährlichsten Abfahrtpiste, die vorhandenen Sommerspielgeräte auf dem Spielplatz wurden »verwintert« und selbst die Skateboardanlage äußerst kreativ nutz- und winterbar gemacht. Selbst das Nachlassen der Schneehöhe gegen Mitte der Woche ließ den Enthusiasmus unserer Schülerinnen und Schüler nicht schmelzen und hielt sie auch nicht davon ab, immer wieder neue Möglichkeiten des Schneespaßes zu erfinden. Auch das Schneeballwerfen gab den Kindern Anlass zum spielerischen Ausprobieren der eigenen Fähigkeiten – und eben auch der Grenzen.

Wir danken den Kindern für diese wundervollen gemeinsamen Stunden im Schnee. Trotz der eisigen Kälte ist eines nie eingefroren – das Lächeln im Gesicht der Kinder, obwohl so manche Outdoor-Kleidung an seine Grenzen gestoßen ist, was die Rundum-Erfahrung »Schnee & Winter« aber nur komplettiert hat und am Ende alles insgesamt so authentisch positiv erlebbar machte.

SIS Ingolstadt SchneemannSIS Ingolstadt Schneewoche